Facherzieher/in Integration

Teilhabe ermöglichen:

FACHERZIEHERiN FÜR INTEGRATION

Menschen begegnen, Reaktionen einschätzen und Türen öffnen. Die Ränder kennen, um die Mitte zu finden.

 

Partizipieren, integrieren und Inklusion gestalten: Die Aufgaben sind gewaltig, denn Menschen jeden Alters haben das Recht auf Teilhabe an der Gesellschaft, der Gestaltung von gesellschaftlichen Prozessen und Selbstverwirklichung. Das Zertifikat FacherzieherIn für Integration kann nur ein Impuls sein, damit dies gelingen kann. Die Aufgabe ist eine multiplikatorische – eine moderierende und beobachtende. Dabei können kreative Lösungen entwickelt werden, wenn das Handwerkszeug trainiert ist – Kommunikation, Wissen um Paradigmen und Reflektion der eigenen Befindlichkeit!

TRAINCO Menschen.Bilden.Zukunft bietet die von der Senatsverwaltung zertifizierte Fortbildung im Anschluss an die bestandene Prüfung ErzieherIn (staatliche Anerkennung) an und für alle von der Senatsverwaltung vorgesehenen Berufsgruppen aus dem sozialpädagogischen Bereich.

Interessiert? Informieren Sie sich. Lassen Sie sich zu Ihren individuellen Voraussetzungen und den derzeit möglichen Finanzierungsmöglichkeiten beraten!

Senden Sie uns eine kurze formlose E-Mail mit Ihrem Namen und Kontakt und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

 

AKTUELL

FacherzieherIn für Integration – berufsbegleitender Kurs!

In ca. drei Monaten zum Abschluss!   In den aktuellen Kurs können Sie noch einsteigen!

 

Aktelle Module (Stand 15.09.2017)

2017

jetzt aktuell: 28. / 29. September 2017

  • 04./ 05./06. Oktober 2017

  • 19./ 20. Oktober 2017

  • 15./ 16./ 17. November 2017

  • 30. November/ 01. Dezember 2017

  • 13./ 14./ 15. Dezember 2017

 

 

 

2018

organisatorisch bedingt werden sich 2018 die tägl. Unterichtzeiten verkürzen; die Kursdauer verlängert sich somit inklusive aller unterrichtsfreien Schulferien auf ca. 4,5 Monate

  • 11./ 12. Januar

  • 24./ 25./ 26. Januar 2018

  • 14. / 15. / 16. Februar 2018

  • 01./ 02. März

 

Download PDF:

Aktuelle Daten als Download (PDF)

 

Planen Sie Ihre Teilnahme nach Ihren Familien- und Arbeitszeiten. Besprechen Sie Ihre zeitlichen Möglichkeiten. Bitte besprechen Sie auch Ihre Finanzierungsmöglichkeiten mit uns! Wir beraten Sie gerne.

Das Kolloquium können Sie begründet verschieben – dazu stellen wir gerne  eine Bescheinigung für den Arbeitgeber/ Senatsverwaltung aus. Dies sollte nicht mehr als für eine Phase geschehen.*

Anmeldungen bitte  telefonisch oder unter info@trainco.net!

 

KURSINFO TRAINCO

FACHERZIEHERiN FÜR INTEGRATION

# anerkannt vom Senat von Berlin!

# zertifiziert (AZAV – Förderung durch Arbeitsagentur/ JobCenter möglich (Bildungsgutschein!) – Maßnahmennummer bitte erfragen)

# Finanzierung nach Vorgaben der Bildungsprämie möglich! (bildungspraemie.de > Vor Kursbeginn (!!!) beantragen!)
Bitte informieren Sie sich bei uns!

# Umfang 184 Stunden gemäß Rahmenlehrplans des Berliner Senats

# Unterricht in Blöcken / 9 Einheiten pro Tag (bei festen Gruppen auch WE oder Abendunterricht)

# Kolloquium (mind. März/April, Oktober/November, nach Bedarf mehr!)

# Betreuung der Abschlussarbeit (Besprechung der Praxis; Betreuung)
Vorbereitung auf Kolloquium, TRAINCO Bibliothek, Unterstützung bei der Literatur-Recherche;
Übernahme von Formatierung der Abschlussarbeit etc

# Schwerpunktbildung: ‘Betrachtung’ – Beobachten, Analysieren, päd. Handlungen planen, Raum&Zeit in entwicklungspädagogischen Ebenen denken lernen

# Schwerpunktbildung: ‘Kommunizieren’ – Muster erkennen – Themen mit Partnern verhandeln, Gruppen zusammenstellen, Informationen zielgenau präsentieren

# Themen-Materialien zu vielen Themen, Vorlagen für die praktische Arbeit

 Wir freuen uns auf Sie!

 

 

* Hinweis: Bitte beachten Sie: Schon während (!) der Kursteilnahme sind Sie berechtigt als FEI tätig zu sein. Kursteilnahme und Kursabschlusskolloquium sind aber nur mit dem Abschluss eines schriftlichen Vertrags der TRAINCO gGmbH als senatszugelassener Bildungsträger möglich!

Wir weisen darauf hin, dass es nicht ausreicht, einen Anmeldebogen oder einen ‘Erhebungsbogen ‘TeilnehmerInnen-Daten’ (unseres Zertifizierers) oder die formlose Bestätigungsmail bei Ihrem Arbeitgeber bzw. der Senatsverwaltung als Beleg für eine Kursteilnahme an einer Qualifizierung zum/ zur Facherzieherin/in für Integration vorzulegen. Diese gilt auch nicht als ‘Anmeldung’.